Die Stiftung zur Hör- und Sprachförderung in Friedberg

Die Stiftung ist selbstlos tätig; sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel der Stiftung dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Der Stifter oder seine Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln der Stiftung.

Die Stiftung unterliegt der staatlichen Aufsicht nach Maßgabe des jeweils geltenden Stiftungsrechts.

Der Vorstand verwaltet die Stiftung. Seine Aufgabe ist insbesondere

  • die Verwaltung des Stiftungsvermögens

  • die Verwendung der verfügbaren Mittel

  • die Erstellung einer ordnungsgemäßen Jahresabrechnung einschließlich einer Vermögensübersicht, aus der Stiftungsvermögen und Rücklagen hervorgehen

  • die Fertigung eines jährlichen Berichtes über die Erfüllung des Stiftungszwecks.

Organigramm

Weiterführende Links:

CIC Rhein-Main: https://www.cic-rheinmain.de/
Forschung Hören und Sprache: https://www.cic-rheinmain.de/forschung/
Hörpunkt: https://www.hoerpunkt.eu

Der Stiftungsvorstand

Dr. phil. nat. Stephanie Rhaese

Dr. phil. nat. Stephanie Rhaese

Vorsitzende des Stiftungsvorstandes
PD Dr. med. habil. Silke Helbig

PD Dr. med. habil. Silke Helbig

Stiftungsvorstand
Martin Haug

Martin Haug

Stiftungsvorstand